Fazit aus dem Coronaschuljahr

Am Ende dieses langen Schuljahres finde ich endlich Mal wieder Zeit und Kraft meine Gedanken aufzuschreiben. Viel ist passiert in den letzten Monaten, viele Eindrücke gilt es zu verarbeiten, viel Kraft nachzutanken, viele Pläne zu schmieden, viel Neues fortzuführen. Die Corona Pandemie steckt gerade im Sommerloch und sammelt wahrscheinlich neue Kraft für den nächsten Winter.„Fazit aus dem Coronaschuljahr“ weiterlesen

Bewusst Pause machen

Die Pandemie und die damit verbundenen Schulschließungen fordern die gesamte Schulfamilie in besonderer Weise. Die Herausforderungen sind auch nach einem Jahr noch groß und Wege zur Bewältigung vielfältig, unsicher und ungeübt. Die Innenperspektive Ich merke, wie die Schulschließungen Verhaltensweisen in mir zutage fördern, die ich schon längst für überwunden gehalten habe. So sitze ich den„Bewusst Pause machen“ weiterlesen

Gesellschaftliche Dissonanzen

Heute schreibe ich mal meine Gedanken zur aktuellen gesellschaftlichen Lage. Das mache ich sonst nicht und es ist auch nicht Sinn und Zweck dieses Blogs, aber irgendwie habe ich gerade das Bedürfnis dazu. Der Verlauf der Pandemie beschäftigt unsere Gesellschaft sehr. Politikerinnen und Politiker müssen dieses Land und seine Bürgerinnen und Bürger durch eine Zeit„Gesellschaftliche Dissonanzen“ weiterlesen

Das neue Schuljahr ist wie …

… hier sollte jetzt eigentlich was Intelligentes oder wenigstens was Witziges stehen. Das hat nicht funktioniert. Mir fällt nichts ein, womit ich die ersten Wochen des Schuljahres 2020/21 vergleichen kann. Trotzdem will ich hier einmal meine Gedanken sortieren. Die ersten Wochen Schulwoche 1 lief so normal, wie die erste Woche nach den Ferien halt laufen„Das neue Schuljahr ist wie …“ weiterlesen

Am Ende dieses langen Schuljahres …

… blicke ich zurück. Das Schuljahr hat für mich schon besonders angefangen. Ich hatte meine erste Klasse, die ich in der 3. und 4. Klasse führen durfte. Dadurch habe ich es zu Beginn des Jahres sehr genossen, dass ich die Früchte meiner Arbeit aus der 3. Klasse ernten konnte. Ich kannte meine Klasse schon und„Am Ende dieses langen Schuljahres …“ weiterlesen

Hattie grüßt Corona

Mein Beitrag zur Blogparade #3weeks2learn Jan-Martin Klinge, Bob Blume und die Bildungspunks haben zur Blogparade #3weeks2learn aufgerufen. An dieser will ich mich hiermit beteiligen. Vor kurzem habe ich hier schon meine Eindrücke aus den ersten beiden Wochen Schulschließung geschildert. Eine reichlich Woche später sieht es wieder etwas anders aus. Die dritte Woche Schulschließung war in„Hattie grüßt Corona“ weiterlesen

Corona, die Schule und ich

Heute werde gemäß den Statuten meines Blogs darüber berichten, wie es mir in der aktuellen Corona- und Schulkrise geht. Obwohl ich an meiner Schule digitaler Vorreiter bin und versuche meinen Unterricht zeitgemäß und digital sinnvoll unterstützt zu gestalten, stehe ich den aktuellen Herausforderungen recht hilflos gegenüber. Ich stelle fest, dass dieses „homeschooling“ so gar nicht„Corona, die Schule und ich“ weiterlesen

Flaute

Bei mir herrscht zur Zeit irgendwie Flaute. Während ich im Herbst noch voller Elan und Ideenreichtum war, bin ich zur Zeit meistens müde. Neue Ideen habe ich mir zwar viele aufgeschrieben, aber oft fehlt mir die Energie sie anzupacken. Für mich waren die letzten Wochen sehr anstrengend. Wahrscheinlich geht es nicht nur mir so. Eine„Flaute“ weiterlesen

Mein Weg als Weiser

Mit diesem Beitrag starte ich eine neue Serie. Hier will ich meinen Weg als Lehrer skizzieren. Ich werde von guten und von schlechten Erfahrungen berichten, von praktischen Unterrichtsbeispielen und warum sie schief gegangen sind. Ich werde schreiben, was ich ausprobieren möchte und wie ich es umsetze. Wer mag, kann sich gerne mit mir auf den„Mein Weg als Weiser“ weiterlesen

Freiheit und Verantwortung

In diesen Tagen verabschiedet sich meine Rektorin von der Schule und zieht weiter Richtung Schulamt. Auch wenn ich ihr diesen Karriereschritt persönlich sehr gönne, bin ich doch traurig eine geschätzte und kompetente Chefin zu verlieren. Es ist absehbar, dass die Rektorenstelle erst zum neuen Schuljahr wieder besetzt wird. So waren die letzten Wochen von der„Freiheit und Verantwortung“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten